Das Hähnchen ist der Renner…

Mit Fritten oder Brot - das halbe Hähnchen ist der Renner bei uns im Restaurant. Begehrt ist aber auch die selbst gemachte Mayonnaise. Für all das warten unsere Gäste auch schon mal geduldig an der Theke, bis sie einen Tisch bekommen. Was aber meist nicht allzu lange dauert. Hier regt sich so schnell keiner auf. Hähnchen Die Leute sind nett… Und die Qualität des Hähnchens ist immer gleich gut, denn wir haben seit 25 Jahren denselben Lieferanten. Wer das ist, wird jetzt aber nicht verraten - ebenso wenig wie das Hähnchenrezept. Natürlich darf man bei uns mit den Händen essen. Wir sind schließlich kein adliges Lokal! Unser Restaurant ist einfach und sympathisch eingerichtet. Kein Schnickschnack. Das sich hier jedoch alles um einen ganz bestimmten Vogel dreht, sieht man schon an den zahlreichen Hähnchenfiguren, die unser Restaurant dekorieren… Ach ja: Viele Prominente haben hier schon gegessen: Mike Krüger, Roland Kaiser, Helge Schneider, DJ Bobo und DJ Ötzi. Auch die Höhner kommen gerne auf ein Hähnchen vorbei. Ein berühmter Dauergast ist Heidi Klum.

„Zuerst lege ich das Hähnchen auf den Rücken. Danach packe ich mit beiden Händen rechts und links die Schenkel und ziehe sie ganz leicht auseinander - bis sie sich lösen. Und dann wird herzhaft zugebissen.“

Ein Gast



„Zuerst esse ich das Ärschli.“
Ein Schweizer

„Isch fang mit dem Schenkelschen an.“
Ein Gast aus Köln